Bau - Kondenstrockner DK Serie

Doll Mobile Kondenstrockner entziehen der Raumluft Feuchtigkeit indem die Raumluft ständig durch das Gerät zirkuliert. Die feuchte Luft strömt dabei über die kalten Verdampferrohre, wobei sie unter den Taupunkt abgekühlt wird.

Dabei fällt die Feuchtigkeit aus und setzt sich an den Rohren in Form von Wassertropfen ab. Dieses Wasser kann nun über den Ablaufstutzen abgeführt werden.

 

Geräteaufbau:

Die abgekühlte Luft wird nun durch den heißen Kondensator des Kältesystems gezogen, wobei sie wieder mit derselben Energie (Latentenergie) erwärmt wird, die ihr während der Abkühlphase entzogen wurde, außerdem wird bei Doll Geräten zzgl. die Abwärme von Kompressor und Ventilatormotor zur Erwärmung der Luft genutzt. Die nun in den Raum abzugebende Luft hat eine höhere Temperatur , aber eine stark verringerte Luftfeuchte, sie kann daher wieder wesentlich mehr Feuchte aus dem Raum aufnehmen. Durch dieses System erzielen Doll DK Geräte den bekannt hohen Wirkungsgrad. Herkömmliche Systeme haben nun das Problem des Vereisens der Rohre bei längerem Betrieb - oder bei Betrieb im Winter - auf Baustellen, der Wirkungsgrad herkömmlicher Geräte geht damit gegen Null mit zunehmender Vereisung des Registers. Doll Geräte verfügen deshalb über eine serienmäßige Abtau-Automatik, die periodisch über Heißgas, das entstandene Eis am Verdampfer abtaut; der hohe Wirkungsgrad von Doll Geräten bleibt somit auch bei längerer Einsatzdauer, oder bei tiefen Umgebungstemperaturen voll erhalten!

Industriegebiet Schlattwiesen | 72116 Mössingen | Tel: +49 (0)7473 - 77 11 | Fax:+49 (0)7473 - 23 778